Klassik zum Kennenlernen – Beethoven Sinfonie Nr. 5 in C-Moll

Wer hat Beethovens 5. Sinfonie schon einmal live hören oder sogar selber musizieren können? Das war die Ausgangsidee zu diesem Konzert. Außerdem wird im ersten Teil Basis- und Hintergrundwissen zu dieser Sinfonie mit dem Orchester und dem Dirigenten als Moderator vermittelt. Z.B. wird gezeigt, was das Besondere an diesem Werk ist, was Interpretation bedeutet, was eine Sinfonie ist usw.

Der Komponist
Besetzung
Vorstellungen
Flyer
Pressestimmen

Der Komponist

Ludwig van Beethoven Ludwig van Beethoven war ein deutscher Komponist und Pianist. Er führte die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung und bereitete der Musik der Romantik den Weg.

Zu Beginn seiner musikalischen Karriere machte sich Beethoven zunächst als Klaviervirtuose einen Namen. Zu seinen Stärken gehörte das freie Improvisieren und Fantasieren auf dem Instrument. Ein Gehörleiden, das sich im Laufe der Zeit zur völligen Taubheit verschlimmerte, setzte seiner Karriere als Pianist jedoch ein vorzeitiges Ende.

Mit der Verschlechterung seines Gehörs konzentrierte sich Beethoven mehr und mehr aufs Komponieren. Während andere Komponisten ihre Werke oft schnell zu Papier brachten, rang Beethoven um jede Note. Immer wieder wurde nachgearbeitet und verbessert. Aus seinem umfangreichen konzertanten Werk stechen insbesondere die neun Sinfonien und seine Klavierwerke hervor, speziell die fünf Klavierkonzerte und 32 Klaviersonaten. Daneben schuf er u. a. ein Violinkonzert, die Oper Fidelio, die Missa solemnis sowie eine Vielzahl kammermusikalischer Werke. Beethoven ist seinem Anspruch, ein bleibendes musikalisches Werk für die Nachwelt zu hinterlassen, gerecht geworden. Seine Popularität ist ungebrochen, und heute gehört er zu den meistgespielten Komponisten der Welt.

Die Besetzung

Moderation und musikalische Leitung: Georg Hermansdorfer          

Seit 40 Jahren musikalischer Leiter von Inszenierungen unbekannter Opern, die er oft aus Handschriften rekonstruiert, mit verschiedenen Ensembles im Landkreis Rosenheim

Seit 50 Jahren auf und vor der Bühne als Dirigent, Regisseur, Schauspieler, Vorleser, Bandleader und Jazzpianist

2017 erhält er die Bürgermedaille in Silber des Bezirks Oberbayern für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Konzert

Gesprächskonzert mit dem Orchester der erlesenen oper e.v.
Leitung und Moderation: Georg Hermansdorfer

Programm

1. Teil: Gesprächskonzert mit Erklärungen & Demonstration des Orchesters

PAUSE

2. Teil: Konzert (Die Sinfonie wird als Konzert durchgespielt)

Wann: Freitag, den 11. Oktober 2019         
Beginn: 19.30 Uhr (Einlass: 18.45 Uhr) – Ende: ca. 21.30 Uhr
Wo:  Ballhaus Rosenheim

Preis: 25.-€     Schüler, Studenten: 10.-€ Ermäßigung

Vorverkauf über:
Städtisches Museum Rosenheim
Ludwigsplatz 26 – Im Mittertor
83022 Rosenheim

Tel. 08031 365 8751

museum@rosenheim.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 10 – 17 Uhr
1., 3. und 5 Sonntag im Monat 13 – 17 Uhr

(Montags und an Feiertagen geschlossen)

Freie Platzwahl

Flyer

Pressestimmen

Belcanto-Archäologie in Rosenheim

crescendo, 27. Februar 2018: Belcanto-Archäologie in Rosenheim

„Cleopatra”oder Truthähne?

OVB Heimatzeitungen, 27. Februar 2018, „Cleopatra”oder Truthähne?

Radio Regenbogen zu Erlesene Oper

Radio Regenbogen, 19. Februar 2018