Verein

erlesene oper e.v.
Vorstand
Gründungsmitglieder
Mitglied werden

erlesene oper e.v.

Der Verein „erlesene oper e.v.“ wurde am 22. September 2011 in Halfing gegründet und hat das Ziel, unbekannte oder vergessene Opern wieder zum Leben zu erwecken. Viele Opern und Singspiele sind heute zu Unrecht vergessen oder wurden seit der Entstehungszeit nicht mehr gespielt. Das Aufführungsmaterial muss oft „detektivisch“ gesucht oder aus Handschriften „erlesen“ werden – daher auch der doppeldeutige Name des Vereins. Gerade diese Werke interessieren zunehmend ein Publikum, das sich an den altbekannten Opern, die weltweit auf allen Bühnen erklingen, abgehört hat. Dies beweist auch der Trend, unbekannte Werke auf CDs zu veröffentlichen, was eine Bereicherung für viele Opernfans darstellt.

Ziel des Vereins ist es aber auch, die Opern vorwiegend mit Solisten und Künstlern aus dem Raum Rosenheim und den benachbarten Landkreisen zu verwirklichen. Gerade die regionale Musikszene in unserer Gegend ist sehr vielfältig und auch qualitativ auf hohem Niveau. Angesehene Künstler haben ihre Wurzeln im „Theater auf dem Land“, sind zum ersten Mal in ihrem Heimatdorf auf der Bühne gestanden oder haben der Blasmusik, dem Kirchenchor, dem Schulorchester ihre Karriere zu verdanken. So soll auch unser Verein ein Podium sein, junge Künstler zu fördern, Bühnenerfahrungen zu sammeln und Kontakt mit dem Musiktheater zu bekommen. So spielen zahlreiche Schüler und Studenten in unserem Orchester oder auf der Bühne mit und haben hiermit die Gelegenheit, Oper aktiv zu erleben und mitzugestalten.

Aufgeführt werden heitere oder auch einmal ein ernstes Werk, immer in deutscher Sprache; so sollen sowohl Opernliebhaber wie auch „Opernneulinge“ ihr Vergnügen und Zugang zu diesem Genre finden. Vor allem liegen uns junge Menschen am Herzen, was sich auch an unserer Preisgestaltung zeigt. (Die günstigste Jugendkarte kostet 8€.) Außerdem haben wir, unterstützt von den Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und den Landkreis Rosenheim, in diesem Jahr ca. 600 Kindern ermöglicht, kostenlos die Kinderaufführung zu besuchen. Die übergroße Resonanz dieses Projektes freut uns ganz besonders!

Durch das besondere Konzept finden überregional Opernfreunde den Weg zu uns, auch Fachblätter erwähnen unsere Aufführungen – und Rosenheim erscheint zwischen Sydney, Wien und Berlin als Spielort für „erlesene Opern“.
Die häufig nach Handschriften erstellten Aufführungsmaterialien sind beim Verein leihweise erhältlich.

Chronik

2011 Gründung des Vereins
2012 Carl Ditters von Dittersdorf: Die lustigen Weiber aus Windsor
2014 Francois Devienne: Die wandernden Komödianten
2015 A. Adam: Die Nürnberger Puppe & G. Donizetti: Die Nachtglocke
2016 AIbert Lortzing: Die beiden Schützen
2017 Josef Gabriel Rheinberger: Die sieben Raben
2018 F. Paer: Der Scheintote und Das unverhoffte Souper (zwei Einakter)

Vorstand

1. Vorstand Georg Hermansdorfer
2. Vorstand Alexandra Linordner
Schatzmeister Herbert Schauer

Der Verein hat seinen Sitz in 83128 Halfing, Oberbayern, und ist laut Schreiben des Finanzamts Rosenheim vom 29. 10. 2011 als gemeinnützig anerkannt.

Unsere Kontoverbindung ist:

IBAN: DE24 7116 0000 0005 7737 41
BIC: GENODEF1VRR

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim- Chiemsee eG

Gründungsmitglieder:

Tobias Gründl, Walter Michel, Horst Harlos, Helmuth Wiesböck, Regine Mayer, Sieglinde Zehetbauer, Frieda Meisinger, Andreas Fimm, Sonja Bühling, Georg Hermansdorfer

Mitglied werden

Als Mitglied werden Sie von uns per Mail über aktuelle Projekte informiert. Außerdem erhalten Sie eine Vergünstigung von 20 % auf unsere Eintrittspreise.

Hier können Sie unseren Aufnahmeantrag herunterladen und ausfüllen.

Bitte senden Sie diese Erklärung an:

erlesene oper e.v. Halfing
Herbert Schauer
Grünthalweg 16c
83026 Rosenheim

Mail: Herbert_schauer@gmx.de

Beitrittserklärung